Galaxy S6 Rooten deaktiviert Samsung Pay & Knox unwiderruflich

Das Galaxy S6 zu Rooten sollte man sich überlegen! Beim Vorgang brennt ein Sicherheitschip durch, der das Samsung Galaxy S6 als Unsicher einstufft. Damit ist der Zahlungsdienst Samsung Pay & Knox unwiderruflich nicht nutzbar.

Galaxy S6 Knox deaktiviert

Dies kennen einige Samsung-Nutzer bereits vom Galaxy Note 3, wo auch der eFUSE-Chip beim Root durch brennt. Damit möchte Samsung sicher stellen, das so wenig Bastler wie möglich an Ihrem Galaxy S6 Eingriffe per Root vornehmen.

Der Vorteil beim Samsung Pay: es benötigt für eine Zahlung kein neues Lesegerät mit NFC-Funktion, was vielen kleineren Händler entgegen kommt. Auch sollen keine zusätzliche Gebühren für den mobilen Zahlungsdienst Samsung-Pay erhoben werden.

Die meisten Nutzer benötigen diesen Root nicht und können sich ohne Bedenken ein Samsung Galaxy S6 anschaffen. Für Bastler, die an ihrem Smartphone Rumfuschen, sollten sich überlegen, ob sie auf diese beiden Dienste verzichten können.

Update: Schlaue Bastler aus dem bekannten XDA-Forum haben nun wohl eine Schwachstelle in der Firmware entdeckt, der nun doch einen einfachen Root-Zugriff ermöglicht, ohne KNOX-Counter zu erhöhen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *