Kategorie-Archiv: Testberichte

Aktuelle Smartphones Testberichte und Vergleiche mit dem Samsung Galaxy S6 und Galaxy S6 Edge.

LG G4 vs Samsung Galaxy S6 edge: Welches ist besser?

Das LG G4 im direckten Vergleich mit dem Samsung Galaxy S6 edge, Leistung und Kameravergleich der beiden High-End-Smartphones. Welches ist besser?

LG G4 vs Samsung Galaxy S6 edgeDie Leistungsvergleich der beiden Smartphones zeigt, dass der Samsung Prozessor deutlich schneller ist, als der verbaute Prozessor im G4. Auch im Benchmark-Test gewinnt das Galaxy S6 edge mit 20.000 Punkte Vorsprung. Im LG G4 ist der Snapdragon 808 verbaut, der leidet zwar nicht an Überhitzungproblemen, ist aber kein Vergleich zum S6 Monsterprozessor.

Smartphone: LG G4 Galaxy S6 edge
Prozessor: Snapdragon 808 (1800 MHz) Exynos 7420 (64-bit Quad core , 2.1GHz + 1,5 GHz Quad Core)
RAM: 3 GB 3 GB
Displaygröße und Auflösung 5,5 Zoll IPS-LCD (2560 x 1440 Pixel) 538 ppi 5,1 Zoll Super-AMOLED (2560 x 1440 Pixel) 577ppi
Kamera (Megapixel) Rück: 16-Megapixel ƒ/1.8 Blende + Frontkamera 5-MP Rück 16-Megapixel mit Autofokus + Frontkamera: 8-MP
Einführungspreis: 699€ ab 849€
Akku 3000 mAh 2600 mAh

Super helles Display

Beide Smartphones haben ein super helles Display mit starken Werten bis 577ppi. Außerdem QHD-Auflösung nur bei der Größe ist das 5,5 Zoll Display beim LG G4 ist größer. Trotzdem ist das 5,1 Zoll Display beim Galaxy S6 edge ein wenig besser, von den Werten.

Kameravergleich

Die LG-G4 Kamera mit 16 Megapixel ist wohl der stärkste Konkurrent der Galaxy S6 Kamera, ebenfalls 16-Megapixel. Beide Kamera´s besitzen ein Bildstabilsator und sorgen für ruckelfreie Fotos. Hier gibt es kein klaren Sieger, in der Nacht macht die Galaxy S6 bessere Fotos, aber die Selfie-Fotos gefallen mir besser vom G4.

Akku und Design:

Beim Akku könnten in beiden Geräten mehr drin sein, der G4 Akku ist mit 3000mAh etwas größer als beim S6. Dazu lassen sich beide Smartphones, per Wireless-Charger drahtlos Aufladen. Ein weitere Vorteil beim G4 ist das der Akku nicht festsitzend ist. Beim Design gewinnt das G4 bei der Rückseite mit Leder und vorne das Galaxy S6 edge mit sein abgeflachten-Display nach beiden Seiten.

Fazit: Das LG G4 schlägt sich besser, als ich im vorraus dachte das Design mit Lederrückseite hat was und ist ein Merkmal wie beim S6 edge das gebogene Display. Auch das drahtlose Aufladen geht bei beiden Smartphones problemlos.

Prozessor und Leistung macht keiner dem S6 was vor, da muss sich das LG G4 eindeutig dem Samsung Exynos 7420 geschlagen geben. Das Display und die realitische Farbwiedergabe beim G4 ist beeindruckend, trotzdem siegt das S6 Display hier ganz knapp. Im Punkt Design und Kamera ein Unentschieden, beide Smartphones glänzen dort. Der Sieger ist das Galaxy S6 von Samsung, weil der deutlich bessere Prozessor, die Leistung das G4 nicht mit kommt.

Das Samsung Galaxy S6 Aufladen im Fast Charge Test

Das Samsung Galaxy S6 mit Kabel oder Wirless Ladegerät Aufladen. Das Galaxy S6 im Fast Charge Test, wie lange braucht der S6 Akku um die 100% zu erreichen.

Samsung Galaxy S6 Aufladen im Fast Charge Test

Im Test geht es um die verbesserte Aufladegeschwindigkeit beim Galaxy S6, ob mit Kabel oder Wireless-Charger. Beim Samsung Galaxy S6 Akku-Ladevorgang Test war das GPS und W-LAN ausgeschaltet.

Von 1% auf 100% Akkuleistung beim Galaxy S6 edge mit Kabel, war nach unglaubliche 1 Stunde und 21 Minuten beendet. Natürlich habe ich nach 10 Minuten den Akkustand überprüft, ob das Smartphone 4 Stunden Betriebsbereit ist? Die Antwort ist ja! Nach 30 Minuten war der Akku bereits bei 65% seiner Kapazität. Ein beeindruckendes Ergebniss was Samsung bei der Ladegeschwindigkeit erreicht hat.

Akku per Wireless Charger

Den Samsung Galaxy S6 Akku, per Induktion-Wireless Ladegerät klappt im Test wunderbar. Die schicke Ladestation zeigt per LED-Licht den Fortschritt des Ladevorgang an. Der Ladevorgang beim S6 per Wireless-Charger dauert ungefähr doppelt so lange, wie mit dem Kabel.

Samsung Galaxy S6 Aufladen per Whireless Charger im Fast Charge Test

Dafür hat man das schicke Smartphone nicht am Kabel hängen und schick sieht es auch noch aus. Mehr Infos zum Samsung Galaxy S6 Wireless Ladegerät

 

Die Samsung Galaxy S6 Kamera im ausführlichen Test

Die Samsung Galaxy S6 Kamera im ausführlichen Test, verschiedene Motive mit der S6 Kamera aufgenommen und fotografiert. Die 16-Megapixel starke Kamera mit Sony Sensor, wie gut sind die Fotos tatsächlich?

Samsung_Galaxy_S6_Zoom-Foto

Der Kameratest bestätigt das schnelle Handling, die schnelle Auslösezeit der Samsung Galaxy S6 Kamera. Ob bei Zoom Aufnahmen, Panorama oder die Kamera-Funktionen wie Zeitlupe und Zeitraffer haben Eindruck hinterlassen.

Alle Fotofunktion im Galaxy S6 Kurzüberblick:

Alle Fotofunktionen kurz getestet, als erstes habe ich die Zoom Funktion an verschiedene Motiven getestet und seht selbst was für ein tolles Ergebnis.

Fotos_mit_Galaxy_S6_Kamera_01

Am Ende des Artikel findet eine kleine Galerie aller Motive, die bilder habe habe auf 1200px verkleinert für das Web.

Panorama Fotos

Die Galaxy S6 Kamera hat mich von Anfang beeindruckt, die Fotos sind gestochen scharf, im Fototest wurde Landschaftsmotive mit der Panorama Funktion gemacht mit erstaunlichen Ergebnis.

Samsung_Galaxy_S6_Panorama_Foto

Zeitlupe (Slow Motion Clips drehen)

Die Zeitlupen Funktion habe an einer Schwebefliege über einen Löwenzahn getestet, das Ergebnis seht selbst.

Alle Zeitlupen Clips vom Galaxy S6 können auf dem S6 nachbearbeitet werden. Ein Exportfunktion ermöglicht den Clip dann auf andere Endgeräte zu nutzen. Eine anderes Kamera Feature beim S6, ist die Zeitraffar Video-Funktion das gleiche also anders herum.

Fotos mit der Samsung Galaxy S6 Kamera:

Alle Fotos auser das Artikelhauptbild sind mit der Galaxy S6 Kamera gemacht worden und zeigen das Samsung beim S6, die beste Kamera bislang verbaut hat. Die Smartphone Kamera mit dem schnellsten Autofokus und ein super schnellen Weißabgleich, hat mich mehr als nur überzeugt.

Galaxy S6 Kamera-Modul Sony oder ISOCELL

Mit den Tastencodes kannst Du herausfinden welches Kamera-Modul dein Galaxy S6 benutzt. Demnach sind im Samsung Galaxy S6 sowohl Sony IMX 240-Sensor oder der hauseigenen ISOCELL-Sensor. Das Galaxy S6 mit dem Sony-Sensor hat eine bessere Tiefenschärfe und bei der ISOCELL-Kamera sind die Farben bei schlechten Lichtverhältnissen, besser. Mit dem nächsten Android-Update sollen die Kameras beim Galaxy S6 und S6 edge verbessert werden.

*#34971539#

Samsung Galaxy S6 edge im Test Reparaturfreundlichkeit

Ein Glastausch kann beim Samsung Galaxy S6 edge das Display gefährden, dies kam nach einem Test auf Reparaturfreundlichkeit der Firma: iFixit heraus.

Samsung Galaxy S6 Edge Test Reparaturfreundlichkeit

iFixit testet Smartphones auf Reparaturfreundlichkeit und bewertet diese, dabei wird das Innenleben des Smartphones freigelegt. Das Galaxy S6 mit seinem festsitzend Akku, stellt sich die Frage auf Reparatur und Austauschbarkeit der verbauten Elementen. iFixit hat das Galaxy S6 Edge von Samsung auseinander genommen, um so ein typischen Akku wechseln und Glastausch zu simulieren.

Glastausch beim Samsung Galaxy S6 Edge gefährdet das Display

Das gewölbte Display beim Samsung Galaxy S6 Edge und die Rückseite lassen sich durch anwärmen lösen, da beide Seiten verklebt sind. Der Akku liegt leider hinter dem Motherboard und so wird das Akku wechseln, nur für Profis und Smartphone-Werkstätten machbar sein. Zum eigentlich Glastausch zurück, dieser kann das flexible Super-Amoled-Display dahinter leicht beschädigen.

Positiv: Komponenten leichter austauschen durch hohe Modularität

Die hohe Modularität des S6 Smartphones, durch die sich viele Komponenten leichter austauschen lassen. Auch das austauschen der Hauptplatine geht leichter, weil das Display nicht mehr entfernt werden muss.

Samsung-Galaxy-S6-edge-iFixit

Das Samsung Galaxy S6 edge erhält drei von zehn Punkten in Hinsicht auf die Reparierbarkeit des Smartphones, das S5 hatte noch 5 Punkte.

Update: Der Austausch von Akku, Kameramodul und Display sollten von einer Fachwerkstatt ausgeübt werden. Alle Ersatzteile und Reparaturkosten für das Samsung Galaxy S6 / S6 edge

Quelle: iFixit

Nokia Lumia 1020 vs. Samsung Galaxy S6 edge (Vergleichtest)

Das Nokia Lumia 1020 im Vergleichstest zum Samsung Galaxy S6 edge. Das Lumia 1020 hat ein sehr gute Kamera mit 41MP, um so interessanter der Kameravergleich der beiden Smartphones.

Nokia Lumia 1020 vs. Samsung Galaxy S6 edge

Der Vergleichstest ist deshalb so interessant, weil Nokia bis zum Galaxy S6 oftmals die beste Kamera in ein Smartphone verbaute. Als erstes ein kleiner technische Daten-Vergleich:

Smartphone: Galaxy S6 edge Nokia Lumia 1020
Prozessor: Samsung Exynos 7420 (64-bit Quad core , 2.1GHz + 1,5 GHz Quad Core) Qualcomm Snapdragon S4 Dual-Core 1500 MHz
RAM: 3 GB 2 GB
Displaygröße und Auflösung 5,1 Zoll Super-AMOLED (2560 x 1440 Pixel) 577ppi 4,5 Zoll Super-AMOLED (1280 x 720) 334 ppi
Kamera (Megapixel) Rück: 16MP + Front 5-MP-Kamera Rück 41MP mit Autofokus
Einführungspreis: 32 GB Variante ab 849€ 399€
Akku 2600 mAh 2000 mAh

Der technische Vergleich zeigt das Galaxy S6 edge von Samsung im Punkt: Leistung den besseren Prozessor und mehr RAM verbaut sind. Auch beim Display gibt es deutliche Unterschiede, das Lumia hat nur 1280 x 720 Pixel und auch die Helligkeit mit 334ppi ist weit entfernt vom Galaxy S6 Display.

Lumia 1020 Kamera mit 41Megapixel gegen Galaxy S6 Kamera mit 16-MP

Nokia jetzt Microsoft Lumia 1020 Kamera mit unglaublichen 41-Megapixel gegen die Galaxy S6 Kamera mit 16-MP und Sony Sensor, welche Smartphone-Kamera ist die bessere?

lumia 1020 und galaxy S6 fotovergleich

Eindeutig ist die Samsung Galaxy S6 Kamera mit der f/1,9 Blende besser, siehe Foto. Beim Nokia musste der Blitz eingeschaltet werden und beim Galaxy S6 dagegen blieb der Blitz aus. Der Fototest zeigt das es nicht nur auf die Megapixel an kommt. Die 41-Megapixel + f2,2 Blende und Autofokus beim Lumia 1020 sind gut, aber die Blende und Autofokus beim S6 sind einfach besser.

Selfie Kamera Lumia 1020 Galaxy S6 edge
Megapixels 1.2 Megapixel 5 Megapixel
Video Auflösung 720p/30fps 1080p/30fps

Fazit: Die Nokia Lumia Kamera hat mich trotzdem beeindruckt, einmal ist das Smartphone älter und wesentlich billiger als das Samsung Galaxy S6 edge. Das war es aber auch schon, ob Leistung und das Betriebssystem ist nicht meine Welt. Für Smartphone-Nutzer die Wert auf Kamera legen und nicht so viel Geld ausgeben möchten, ist das Nokia Lumia 1020 eine Alternative. Demnächst erscheint das Lumia 1030 mit 51 Megapixel Kamera, dann erfolgt ein neuer Testvergleich.

HTC M9 und iPhone 6 im Vergleich zum Samsung Galaxy S6

Die die drei besten Smartphones zur Zeit, das HTC M9 und iPhone 6 im direckten Vergleich zum Samsung Galaxy S6. Ob Design, technische Daten, Leistung, Akku und ein Kameratest mit Fotovergleich.

HTC_M9_iphone6_Galaxy_S6

Wir hatten bereits das HTC M9 im Vergleichtest zum Galaxy S6 und Iphone 6 Plus einzeln, jetzt der große Vergleich. Als erstes eine kleine Übersicht der technischen Daten der drei High-End-Smartphones.

Technische Details und Leistung

Galaxy S6 / S6 edge HTC One M9 iPhone 6
Display 5,1-Zoll, 2.560 x 1.080 Pixel / Pixeldichte: 577 ppi 5-Zoll, 1.920 x 1.080 Pixel / Pixeldichte: 479 ppi 4,7-Zoll, 1334 x 750 Pixel / Pixeldichte: 326 ppi
Prozessor Samsung Exynos 7420 2 GHz Qualcomm Snapdragon 810 Octa-Core A8 Chip mit 64-Bit
Arbeitsspeicher 3 GB RAM 3 GB RAM 1 GB RAM
Datenspeicher 32 GB max. 128 GB festsitzned 32 GB, erweiterbar um max. 128 GB 32 GB, erweiterbar um max. 128 GB
Kameras 16 MP (Rückseite), 4 Ultrapixel (Vorderseite) 20 MP (Rückseite), 4 Ultrapixel (Vorderseite) (Rückseite), 5 MP (Vorderseite) 16 MP (Rückseite), 4 Ultrapixel (Vorderseite)
Akku 2950 mAh 2.840 mAh 1.810 mAh
Maße, Gewicht 144,6 x 69,7 x 9,61 mm, 157,5 Gramm 146,3 x 70,6 x 9,35 mm, 159 Gramm 146,3 x 70,6 x 9,35 mm, 130 Gramm
Betriebssystem Android 5.0.2 Lollipop Android 5.0 IOS

Nach den technischen Daten und den Kamera Test der drei High-End Smartphones, ist klar wer der eindeutige Sieger ist, das Galaxy S6 von Samsung. In allen Benchmark-Test, liegt das Galaxy S6 von Samsung ganz weit vorne.

Display:

Ob Auflösung, das Curved-Display beim S6 edge und die hohe Leuchtkraft mit fast 600 cd/m2 ist das Samsung Display das Beste im Test und das iPhone enttäuscht was Helligkeit und Auflösung an geht.

Beim Fotovergleich macht die 16-Megapixel Kamera des neuen Samsung Flagschiff die besten Fotos. Die Farben und der Kontrast sind bei den Fotos, aus der Galaxy S6 Kamera am besten. Ein weitere Stärke beim S6 Kamera gegenüber der HTC und iPhone Kamera, der schnelle Autofokus und bessere Weißabgleich. Vor allen in der Nacht zeigt die S6 Kamera mit Sony Sensor was sie drauf hat. Mehr im ausführlichen Kameratest Samsung Galaxy S6

Akku:

Bei der Akkuleistung nehmen sich alle 3 Geräte nicht viel, eine Besonderheit beim S6, das drahtlose Aufladen per Wirless-Pad (Ladegerät). Samsung hat es geschafft,  den Ladevorgang deutlich zu verkürzen. Das dopplet so schnelle Aufladen beim Galaxy S6, ist ein absoluter Vorteil gegenüber dem M9 und dem iPhone 6.

Verarbeitung und Design

Das Design ist bei allen drei Smartphones gelungen, HTC bleibt sich treu und das Galaxy S6 sieht wie ein bessere iPhone 6 aus.  Das S6 ist das dünnste Smartphone, ganz knapp gefolgt vom iPhone 6 und das HTC ist mit 6,9 mmm amdicksten.

Welches Smartphone vom Design einem besser gefällt, ist wohl reine Geschmacksache.

Software und Nutzeroberfläche

Das iOS beim iPhone 6 läuft wohl am stabilsten, gefolgt vom Android 5.0.2 Lollipop, was auf dem Galaxy S6 und em HTC läuft. Zur Nutzeroberfläche nehmen sich alle drei Geräte nicht viel, obwohl ich die neue Oberfläche beim Galaxy S6 schon einige neue HIghlights hat.

Fazit:  Das Galaxy S6 ist einfach eine Nummer für sich gefolgt vom HTC M9, was mich ehrlich gesagt nur im Punkt Gehäuse enttäuscht hat und das iPhone 6 Plus ist halt ein guter Verlierer. Bei allen drei Smartphone wird der Nutzer zufrieden sein, die Apple Fans werden beim iPhone 6 bleiben und auch die HTC Nutzer werden beim M9 nicht enttäuscht sein. Trotzdem denke ich das mehr umsteigen vom iPhone und HTC auf das neue Samsung Galaxy S6 oder S6 edge, als jetzt anders herum.

Samsung Galaxy S6 Vergleich zum Galaxy S5 (Vorgänger)

Das Samsung Galaxy S6 im Vergleich zum Galaxy S5. Vorgänger gegen das neue S6 Modell, die technischen Daten und Features im Testvergleich.

Samsung Galaxy S6 Vergleich Galaxy S5

Vor 2.Wochen wurde das Samsung Galaxy S6 und das Galaxy S6 edge in Barcelona vorgestellt. Jetzt wo alle technische Daten und Features bekannt sind, ein Vergleich zum Vorgänger das Samsung Galaxy S5.

Galaxy S6 und Galaxy S5 Technische Daten:

Modell: Galaxy S6 Galaxy S5
Prozessor: Samsung Exynos 7420 – (2,1 GHz Quad-Core + 1,5 GHz Quad-Core) Exynos 5410
Displaygrösse 5,1Zoll 4,8 Zoll
Display-Auflösung Super-AMOLED (2560 x 1440 Pixel) Super-AMOLED (720 x 1080 Pixel)
Kamera Rück: 16MP + Front 5-Megapixel-Kamera Rück 16MP mit 4K
Konnektivität 2G/3G/4G + 4G LTE-A + Bluetooth 4.0 2G/3G/4G + 4G LTE-A + Bluetooth 4.0
Preis 699€ und S6 edge ab 849€ 599€
Akku 2950 mAh (nicht wechselbar) 1950 mAh

Im Punkt Leistung und RAM hat das Galaxy S6 ganz klar die Nase vorne, mit seinem aufgestellten Benchmark Rekord. Der neue Arbeitsspeicher und auch das UFS zeigen ihre Power, aber auch andere High-End-Smartphones können da vorerst nicht mit halten.

Benchmark-Vergleich Galaxy S6 vs. Galaxy S5

Samsung Galaxy S6 und Galaxy S5 Benchmarkvergleich

16-Megapixel Kamera

Die Kamerea beim Galaxy S6 und S5 haben beide 16-Megapixel, aber der Unterschied ist vor allen bei schlechten Lichtverhälnissen deutlich sichtbar. Dank des Sony Sensor, Bildstabilsator und die f/1,9 Blende machen die Galaxy S6 Kamera zum Highlight.

Kameravergleich beim Galaxy S6 und S5

Ein Kameravergleich beim Galaxy S6 und S5 zeigt auch das am Tag, das Samsung ein großen Fortschritt beim Punkt: Hauptkamera gelungen ist.

Gehäuse und Design:

Zum Galaxy S5 Gehäuse muss man nicht viel sagen Plastik, beim Galaxy S6 dagegen ist Oberfläche aus Glass und der Rahmen aus Metall. Das Design beim Vorgänger-Modell war, typisch für Samsung.

Warum hat das Galaxy S6 ein Glassgehäuse?  Weil sich so der Akku problemlos drahtlos Aufladen lässt, das wäre mit ein Metallgehäuse schwierig geworden.

Samsung Galaxy S6/S6 Edge im Vergleich mit dem HTC ONE M9

Das neue Samsung Galaxy S6 und Galaxy S6 Edge im Vergleich mit dem HTC ONE M9, welches High-End-Smartphone ist das Beste? Beide Smartphones wurden am 1. März 2015 auf der MWC in Barcelona vorgestellt.

Samsung Galaxy S6 und HTC One M9

Samsung Galaxy S6 vs. HTC One M9: Technische Daten im Vergleich

Hier erstmal ein kleinen Überblick, über die technische Daten der beiden High-End-Smartphones.

Galaxy S6 / S6 Edge
HTC One M9
Display  5,1-Zoll, 2560 x 1080 Pixel / Pixeldichte: 577 ppi  5-Zoll, 1.920 x 1.080 Pixel / Pixeldichte: 479 ppi
Prozessor  Samsung Exynos 7420 (64-bit Quad core (14nm), 2.1GHz + 1,5 GHz Quad Core)  2 GHz Qualcomm Snapdragon 810 Octa-Core
Arbeitsspeicher  3 GB RAM  3 GB RAM
Datenspeicher  32 GB max. 128 GB festsitzned  32 GB, erweiterbar um max. 128 GB
Kameras  16 MP (Rückseite), 4 Ultrapixel (Vorderseite)  20 MP (Rückseite), 4 Ultrapixel (Vorderseite) (Rückseite), 5 MP (Vorderseite)
Konnektivität  Bluetooth 4.1, NFC, WLAN 802.11 a/b/g/n/ac, GPS  Bluetooth 4.1, NFC, WLAN 802.11 a/b/g/n/ac, GPS
Akku  2950 mAh / 3000 mAh  2.840 mAh
Maße, Gewicht  144,6 x 69,7 x 9,61 mm, 157,5 Gramm  146,3 x 70,6 x 9,35 mm, 160 Gramm
Betriebssystem  Android 5.0.2 Lollipop  Android 5.0

Display:

Das HTC One M9 setzt auf ein 5 Zoll großes Display und ist damit 0,1 Zoll kleiner, als das Samsung Galaxy S6. Beide Smartphones Displays haben natürlich Full HD Auflösung und sind mit ihr starken Helligkeit auch Sommer tauglich. Bei den Test fällt das Galaxy S6 Edge mit seinem abgflachten Display voll auf und sollte sehr intressant für Gamer sein. Durch die höhere Pixeldichte, bessere Auflösung und die unglaubliche Helligkeit ist das Display beim S6 schon deutlich besser.

Kameravergleich: Galaxy S6 Kamera vs. HTC M9 Kamera

Beim Low Kamera Test hat die Kamera beim Galaxy S6 beeindruckt, trotz der 16 Megapixel. Das HTC M9 hat eine 20,7 MB Kamera mit einer f2,1 Blende, das S6 dagegen eine f1,9 Blende,  die Samsung Kamera macht die bessseren Fotos. Dies beweisst der Fotovergleich der beiden High-End-Smartphones.

 Kameravergleich: Galaxy S6 / S6 Edge HTC One M9
Hauptkamera: 16 Megpixel  (1,9 Blende) 20,7 Megapixel (2,2 Blende)
 4K-Videoaufnahme  4K-Videoaufnahme
Frontkamera: 5 Megapixel 4 Megapixel
1080p 30fps3480x2160 30fps720p 120fps 1080p 30fps3480x2160 30fps720p 120fps

Kamera vergleich HTC M9 vs. Galaxy S6

Die Galaxy S6 Kamera ist deutlich stärker, bei nicht so guten LIchtverhälnissen im Vergleich sieht man das die HTC M9 Kamera da nicht mit halten kann.

Vor allen die Farbe und der Kontrast sind bei der Galaxy S6 Kamera besser, als bei HTC Kamera. Die Frontkamera für Selfies, ist die Galaxy S6 Kamera mit 1Megapixel mehr bestückt, als beim HTC one M9, die restlichen technischen Details zur Kamera sind wieder gleich.

Leistung: Samsung S6 beeindruckned, unglaublich Werte beim Benchmark

Bei der Leistung setzt sich das Galaxy S6 von Samsung mit seinem Samsung Exynos 7420-Prozessor und dem UFS 2.0 beim Benchmark mit unglaublichen Werten durch. Obwohl das One M9, den leistungstarken Snapdragon 810 Prozessor,  mit 64 Bit, 4 x 2,0 GHz + 4 x 1,5 GHz ebenfalls mit 3GB Ram Arbeitspeicher auch gute Werte erreicht.

AnTutu Benchmark Galaxy-S6_EdgeIm ersten Benchmark Test schneidet der Samsung S6 mit 36.326 Punkten ab, das sind 5000 Punkte mehr als das M9. Im Antuntu Benchmark hat das S6 von Samsung beeindruckende 70.939 Punkte, wo das HTC M9 mit knapp 58.000 Punkten sich deutlich geschlagen geben muss.

Das Samsung S6 mit unglaublichen Werten hat in allen Benchmark-Test überzeugt. Die Benchmark Rekorde, zeigen wie stark das Galaxy S6 tatsächlich ist.

Akku unter 3000 maH

Auch bei der Akkuleistung nehmen sich die High-End-Geräte nicht viel, aber die Aufladegeschwindigkeit beim Galaxy S6 kommt das HTC One M9 nicht mit.

Samsung Galaxy S6 gegen HTC One M9

Fazit: Das Galaxy S6 / S6 edge ist besser, aber das HTC One M9 schlägt sich besser als das Iphone 6 Plus. Bei beiden Smartphones wird der Käufer mit der Leistung und Kamera zufrieden sein. Mich haben beide Smartphones überzeugt, auch wenn ich das Galaxy S6 edge wegen des einmaligen Display und doch der besseren Leistung vorziehe.

Samsung Galaxy S6 vs Sony Xperia Z4

Das Samsung Galaxy S6 gegen das zukünftige Sony Xperia Z4. Welches Smartphone ist das bessere? Beide High-End Smartphones setzten auf das neue Android 5. Samsung schickes Flagschiff das Galaxy S6 gegen das wasserdichte Xperia Z4.

Samsung Galaxy S6 Vergleich Sony Xperia Z4

Technische Details zum Galaxy S6 und Sony Xperia Z4:

Modell: Galaxy S6 Sony Z4
Prozessor: Samsung Exynos 7420 (64 Bit, Octa-Core) Snapdragon 810
RAM: 3 GB 3 GB
Displaygrösse 5,1 Zoll 5,2 Zoll
Display-Auflösung qHD Auflösung (2560 x 1440 Pixel) Full-HD Auflösung (1920 x 1080 Pixel)
Kamera Rück: 16MP + Front 2.1-Megapixel-Kamera Rück 20,7 MP mit 4K
Konnektivität 2G/3G/4G + 4G LTE-A + Bluetooth 4.0 2G/3G/4G + 4G LTE-A + Bluetooth 4.0
Akku 2550 mAh 2950 mAh

Das Sony Xperia Z4 und Samsung Galaxy S6 kommen mit Android 5.0.2 Lollipop heraus.

Galaxy S6 mit qHD und Sony mit 5,2 Zoll nur Full-HD

Die Erwartung beim Galaxy S6 waren groß, qHD und 5,1 Zoll großes Display. Beim Sony Xperia Z4 kommt mit 5,2 Full-HD Display heraus, wie beim Vorgänger. Das Xperia Z4 hat immer noch kein qHD, sondern ein Auflösung von 1920 x 1080 Pixel (424 ppi). Damit ist das Display beim Galaxy S6 wesentlich besser, QHD-Auflösung mit 577 ppi.

Sony mit bessere Kamera und Samsung mit stärkeren Prozessor

Das Sony Z4 kommt mit einem Snapdragon-Prozessor 810, 3 GB RAM und einer neuen 20,7-Megapixel-Kamera heraus. Dagegen kommt das Samsung  Galaxy S6 mit einem Samsung Exynos 7420, 3 GB RAM und 16-Megapixel Kamera heraus. Das Sony Z4 hat die bessere Kamera laut technische Daten und dafür setzt Samsung auf einen stärkeren Prozessor.

Galaxy S6 Akku lässt sich drahtlos aufladen, Sony Z4 Akku größer

Bei der Akkuleistung, hat das Samsung Galaxy S6 mit seinem festsitzenden Akku mit knapp 2600 mAh weniger, als das Sony Z4 was eine Akku Kapazität von 2980 mAh heraus kommt. Dafür kann man bei der Galaxy S6 Serie seinen Akku drahtlos aufladen.

Release Galaxy S6 & Xperia Z4

Das Samsung Galaxy S6 wurde am 1 bis zum 5. März auf der Mobile World Congress (MWC) 2015 in Barcelona präsentiert. Das Xperia Z4, soll am 13. Mai in Japan erstmalig vorgestellt werden.

Vergleich zeigt das Samsung Galaxy S6 besser ist als das iPhone 6 Plus

Jetzt wo alle technische Daten zum Galaxy S6 und Features bekannt sind. Warum ist das Samsung Galaxy S6 besser als das iPhone 6 Plus. Ein Prozessor der Rekorde aufstellt, ein Displaywunder und Schluss mit dem Kabelsalat durch das drahtlosen aufladen. Auch im Punkt Design kann das Galaxy S6 endlich mithalten.

Samsung GalaxyS6  vs. iPhone 6 Plus

Gestern wurde das Samsung Galaxy S6 und das Galaxy S6 edge in Barcelona vorgestellt. Das iPhone 6 Plus hat wohl sein stärksten Gegner bekommen und verloren. Hier erstmals eine Zusammenfassung der technische Details.

iPhone 6 Plus vs. Galaxy S6 – technische Details
Prozessor: A8 Chip 64-Bit 64-bit Quad Core (14nm)2.1GHz + 1,5 GHz Quad Core
Display 5,5” Super AMOLED (401 ppi) 5,1” Quad HD Super AMOLED (577 ppi)
Kamera: Rückkamera: 8 MB / Frontkamera: 1,2 Megapixel (1280 x 960) Rückkamera: 16 MB / Frontkamera: 5MB f1.9 Blende, OIS, AF, Live HDR
Arbeitsspeicher: 1GB 3GB
Akku:  2950 mAh S6 2550 mAh / S6 Edge 2600mAh

Bester Prozessor – Benchmark Rekord

Der Prozessor hat im Benchmark-Test neue Rekorde aufgestellt, das S6 ist bis zu 20 %  schneller als andere Smartphone-Geräte. Mit dem leistungstarken Exynos-Prozessor konnte im Vergleich weder der A8X-Prozessor noch der Snapdragon 810 mithalten. Zudem hat das Galaxy S6 auch noch 2GB mehr Arbeitsspeicher, was sich im Benchmark Rekord wieder spiegelt.

Bestes Display hat das Galaxy S6

Das beste Display hat das Galaxy S6, der Kontrast und auch die Helligkeit sind gegenüber dem iPhone 6 besser, das war aber nach dem Release gestern klar. Die S6 edge Variante mit abgeflachten Display, hebt sich eben von anderen Smartphones deutlich ab.

Galaxy S6 Edge Display

Die Werte des Galaxy S6 Display mit qHD und 577ppi, sind wie das gesamte Smartphone beeindruckend.

iPhone 6 Plus vs. Galaxy S6 Kameravergleich: Beste Kamera?

Die Galaxy S6 hat eine starke 16MB Kamera macht fantastische Fotos durch den Sony Sensor, der auch schon im bekannten Galaxy Note 4 vewendet wird. Das iPhone 6 Plus hat nur eine 8MB starke Kamera und die Fotos sind im Vergleich naja macht euer selber ein Bild.

iPhone 6 Plus vs Galaxy S6 Kamerabeweis

Die beste Kamera hat das Galaxy S6 und S6 edge im Vergleich zum iPhone 6 Plus sind die Fotos deutlich besser. Der Kamerabeweis zeigt wie gut die Kamera beim Galaxy S6 tatsächlich ist.

S6-iphone6

Auch bei den Videoaufnahmen überzeugt das Galaxy S6. Mich würde ein Vergleich zur Nokia Kamera mal interessieren.

Vergleich bei Videoaufnahme: Iphone 6 Plus vs. Galaxy S6

Iphone6 Plus vs. Galaxy-S6 Video

iPhone 6 Plus vs. Galaxy S6: Akku Vergleich und Ladevorgang

Der Ladevorgang beim Galaxy S6 ist echt beeindruckend vor allen im Vergleich zum iPhone 6 Plus. Laut Samsung dauert die vollständige Ladung nur halb so lang wie beim iPhone 6.

Akku iPhone6 vs. Galaxy S6

Der Akku beim iPhone 6 Plus ist zwar etwas größer, aber das stromsparende Samsung Galaxy S6 kommt trotzdem auf eine längere Laufzeit.

bester Akku: drahtlosen Auflafen ohne KabelGALAXY S6 Edge aufladen

Auch beim Akku hat das iPhone 6 Plus das nach sehen. Den Akku Aufladen per Wireless Charging ist zwar nicht neu, aber Samsung hat die Wireless Charging Technologie für das S6 so weiterentwickelt, dass sich die Geschwindigkeit des Ladevorgangs verdoppelt hat.

Gehäuse – Iphone 6 Design:

Das S6 Design und Gehäuse haben viel vom iPhone 6, da wo Samsung nicht besser sein konnte, haben sie es einfach nach gemacht. Galaxy S6 iPhone 6 Vergleich Design Unterseite

Beim Galaxy S6 sind die Front und Rückseite aus Gorilla Glas 4 und der Rahmen aus Metall ist.

Fazit: Das Samsung Galaxy S6 mit Mega-Leistung und die neuen Features plus die starke Kamera, wo das iPhone 6 Plus nicht mit halten kann. Apple muss beim nächsten iPhone deutlich nach legen, um mit halten zu können.

Samsung Galaxy S6 und S6 Edge: Der erste Eindruck

Das Samsung Galaxy S6 und Galaxy S6 Edge mein erster Eindruck, nach der Vorstellung in Barcelona. Schicke Optik, Leistung stimmt und erstes Fazit über die neuen Galaxy S6 Modelle. Das Galaxy S6 Gehäuse wird hochwertiger und der Prozessor + Software schneller und schlanker.

Erster Eindruck Galaxy S6 Edge

Benchmark Rekord – 8 Kerne – UFS – neuer Arbeitspeicher

Der Prozessor hat im Benchmark-Test neue Rekorde aufgestellt, das S6 ist bis zu 20 %  schneller als andere Smartphone Geräte. Galaxy S6 Edge Benchmark Rekord

Der neue UFS Speicher (Universal Flash Storage) sorgt dafür das man in SDD Geschwindkeit, also wesentlich schneller auf seine Daten zugreifen kann.

Der neue Arbeitsspeicher mit schnelleren LPDDR4-Technik wurde auf 3 Gigabyte RAM aufgerüstet, dies spiegelt sich im Benchmark Rekord wieder.

Helles und scharfes Displaywunder:

Das 4k Displaywunder ist auf das Dual Edge Display bezogen, aber auch die Helligkeit mit 577 ppi und der Kontrast machen das Galaxy S6 Sommer tauglich. Das abgeflachte Display macht Eindruck und gegen das normale S6 will man nur das eine.

Galaxy S6 Edge Design

Edles Design mit Besonderheiten

Das die Front und Rückseite aus Gorilla Glass 4 und der Gehäuserahmen besteht aus Aluminium. Die Farben schimmern durch das Glass durch, wie bei einer Metall-Lackierung. Das Galaxy S6 Edge macht mit dem abglachten Display, nach beiden Seiten noch mehr her als das normale Samsung Galaxy S6. Die Kopfhörer und die Unterseite des Gehäuse, haben was vom iPhone 6.

Besonderheit: Akku lässt drahtlos aufladen

Das drahtlose aufladen des Akkus ohne Zusatz-Widget. Durch das Whirless-Charging kann das Galaxy S6 und S6 Edge aufgeladen werden.

Galaxy S6 Akkuleistung

Kamera im Vergleich zum Iphone 6 Plus:

Der Kamera Vergleich zum iPhone 6 Plus war echt beeindruckend und ich bin überascht das mit der 16MB Kamera so ein deutlicher Unterschied möglich ist.

Fazit: Samsung schönstes Smartphone mit beeindruckender Leistung, aber stolzen Preis

Ich bin von der Leistung des Prozessor und auch von der Qualität der Kamera echt beeindruckt, vor allen im Vergleich zum iPhone 6 Plus. Das schlanke edel Design und die Glassoberfläche von beiden Seiten, das drahtlose aufladen des Akkus ist für mich Next Galaxy! Die einzige zwei Punkte die mich von Anfang an störten, ist der stolze Preis und das der Galaxy S6 Akku festsitzend ist.

Samsung Galaxy S6 Edge beeindruckende Benchmark-Ergebnisse

Fast täglich tauchen neue Infos zum Samsung Galaxy S6 und Galaxy S6 Egde auf, diesmal beeindruckende Benchmark-Ergebnisse. Die ersten Benchmark Bilder, verraten das Galaxy S6 Edge über einen 5,1-Zoll-Quad-HD (2560 × 1440) verfügen wird.Samsung Galaxy S6 Edge Benchmark Rekord Das neue Samsung Smartphone erzielte beeindruckende 60.978 Punkte beim Benchmark, was deutlich zeigt das die Leistung beim G920 (Galaxy S6) stimmt! Der Benchmark Punkt Kamera zeigt das es doch eine 20 Megapixel Kamera das Galaxy S6 schmücken wird.

Samsung Galaxy S6 Edge Benchmark

Weitere Details zum Galaxy S6 Egde:

  • CPU: Exynos 7420 + 3GB RAM
  • Display 5,1 Zoll
  • Ram: 3GB
  • Kamera: 5 MB + 20 MB
  • OS: Andoid 5.0.2

Update: Die S6 Kamera hat 16MB dafür ein Sony Sensor wie beim Note 4.  Zur weiteren Ausstattung des Galaxy S6 Edge, siehe das technische Details des Samsung Galaxy S6 an.